L’ORÉAL Österreich

DATENSCHUTZRICHTLINIE

 

L’ORÉAL möchte ein vorbildlicher „Corporate Citizen“ sein, damit die Welt ein schönerer Ort wird. Wir legen großen Wert auf Ehrlichkeit und Klarheit und verpflichten uns dem Aufbau einer starken, langfristigen, vertrauens- und vorteilsbasierten Beziehung mit unseren Kunden. Diese Verpflichtung umfasst den Schutz und die Einhaltung Ihrer Privatsphäre und Entscheidungen. Dies ist sehr wichtig für uns, weshalb wir im Folgenden unser „Datenschutzversprechen“ und unsere Datenschutzrichtlinie vollständig ausführen.

 

UNSER DATENSCHUTZVERSPRECHEN

1. Wir respektieren Ihre Privatsphäre und Entscheidungen.

2. Wir stellen sicher, dass Privatsphäre und Sicherheit ein Bestandteil all unserer Handlungen sind.

3. Wir schicken Ihnen keine unerwünschten Marketingmitteilungen zu; Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern.

4. Wir werden Ihre Daten niemals anbieten oder verkaufen.

5. Wir verpflichten uns, Ihre Daten sicher aufzubewahren, auch durch die Zusammenarbeit mit vertrauensvollen Partnern.

6. Wir verpflichten uns zu Offenheit und Transparenz bezüglich der Nutzung Ihrer Daten.

7. Wir nutzen Ihre Daten nicht in geheimer Weise.

8. Wir respektieren Ihre Rechte und versuchen stets, Ihren Forderungen im Rahmen unserer eigenen rechtlichen und betrieblichen Verantwortungen weitestgehend gerecht zu werden.

Weitere Informationen zu Datenschutzmaßnahmen: Unten führen wir aus, welche Arten personenbezogener Daten wir direkt von Ihnen oder durch Interaktionen mit Ihnen erhalten und speichern, wie wir sie nutzen- und mit wem wir sie teilen dürfen, wie wir sie dauerhaft schützen und welche Rechte Sie an Ihren personenbezogenen Daten haben. Dies heißt natürlich nicht, dass alle beschriebenen Situationen auf Sie zutreffen. Die Datenschutzrichtlinie gibt Ihnen einen Überblick über alle möglichen Szenarien, in denen wir miteinander interagieren könnten. Je mehr Sie mit uns interagieren, desto besser lernen wir sie kennen und können Ihnen dadurch auch besser auf Sie persönlich abgestimmte Dienstleistungen anbieten.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten mitteilen oder wir diese über Sie erfassen, nutzen wir diese Daten entsprechend dieser Richtlinie. Bitte lesen Sie dieses Dokument sorgfältig durch. Sollten Sie Fragen oder Bedenken bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten haben, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz.at@loreal.com.

 

WAS FINDEN SIE IN DIESER DATENSCHUTZRICHTLINIE?

Wer sind wir ?

Was sind personenbezogene Daten ?

Welche Daten erfassen wir von Ihnen und wie nutzen wir diese ?                          

Wie erheben oder erhalten wir Ihre Daten ?

Automatisierte Entscheidungsprozesse

Profiling

Wer hat Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten ?

Wo wir Ihre personenbezogenen Daten speichern ?

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern ?

Sind meine personenbezogenen Daten sicher ?

Links zu externen Seiten und Login über soziale Medien

Soziale Medien und Nutzerinhalte

Ihre Rechte und Möglichkeiten

Allgemeine Informationen zum Widerrufsrecht

Kontakt

 

WER WIR SIND

Die L’OREAL Österreich GmbH, Am Euro Platz 3, 1120 Wien, ist für die personenbezogenen Daten verantwortlich, die Sie uns mitteilen. Wenn wir von „L’ORÉAL“, „uns“, „unser(e,s)“ oder „wir“ sprechen, beziehen wir uns genau darauf. L’ORÉAL ist der „Datenverantwortliche“ gemäß anwendbarem Datenschutzrecht.

Für weitere Informationen zu L’ORÉAL verweisen wir auf das Impressum.

 

WAS SIND PERSONENBEZOGENE DATEN?

„Personenbezogene Daten“ sind Informationen oder Teile davon, durch die Sie entweder unmittelbar (z. B. durch Ihren Namen) oder mittelbar (z. B. durch pseudonymisierte Daten wie eine einmalige ID) identifiziert werden können. Dies bedeutet, dass personenbezogene Daten u. a. E-Mail-Adressen, Anschrift, Handynummern, Benutzernamen, Profilbilder, persönliche Vorlieben und Einkaufsgewohnheiten, Nutzerinhalte, Finanz- und Gesundheitsinformationen umfassen. Darunter können jedoch auch einmalig vergebene Kennungen wie die IP-Adresse Ihres Computers, die MAC-Adresse Ihres mobilen Gerätes und Cookies fallen.

 

WELCHE DATEN ERFASSEN WIR VON IHNEN UND WIE NUTZEN WIR DIESE?

Für L'Oréal bilden Sie, der Verbraucher, das Zentrum unseres Handelns. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören, mehr von Ihnen zu erfahren, um Produkte zu entwickeln und zu liefern, die Ihnen gefallen. Wir wissen, dass viele von Ihnen gerne mit uns sprechen. Deswegen können Sie ihre personenbezogenen Daten auf vielfältige Weise mit uns teilen und wir können diese Daten erfassen.

Wie erheben oder erhalten wir Ihre Daten?

Ihre Daten erheben oder erfassen wir möglicherweise über unsere Seiten, Formulare, Apps, Geräte, L‘Oréal-Produkte oder Markenseiten in den sozialen Medien oder auf sonstige Weise. Manchmal stellen Sie uns die Daten unmittelbar zur Verfügung (z. B. bei der Erstellung eines Accounts, der Kontaktaufnahme mit uns und dem Einkauf über unsere Seiten/Apps oder Geschäfte/Schönheitssalons), manchmal erheben wir die Daten (z. B. durch die Verwendung von Cookies, damit wir verstehen, wie Sie unsere Seiten/Apps nutzen), und manchmal erhalten wir Ihre Daten von Dritten, einschließlich anderen L’ORÉAL-Konzerngesellschaften.

Wenn wir Daten erheben, kennzeichnen wir Pflichtfelder mit einem Sternchen. Einige Daten die wir von Ihnen verlangen sind notwendig, damit wir:

  • unseren Vertrag mit Ihnen erfüllen können (z. B. die Lieferung der Waren, die Sie über unsere Seiten/Apps erworben haben);
  • die Dienstleistungen für Sie erbringen können, die Sie wünschen (z. B. die Zusendung eines Newsletters);
  • rechtliche Bestimmungen einhalten können (z. B. Rechnungserstellung).

Fehlende Angaben in Pflichtfeldern können Auswirkungen auf unsere Fähigkeit zur Bereitstellung der Produkte und Dienstleistungen haben.

In der folgenden Tabelle machen wir weitere Angaben und klären folgende Fragen:

  1. In welchem Rahmen werden Ihre Daten erhoben oder erhalten? In dieser Spalte wird erklärt, an welchen Tätigkeiten oder Situationen Sie beteiligt sind, wenn wir Ihre Daten erheben oder erfassen, z. B. dann, wenn Sie einen Einkauf tätigen, sich für einen Newsletter anmelden oder eine Seite/App durchsuchen.
  2. Welche personenbezogenen Daten erhalten wir von Ihnen direkt, oder als Resultat Ihrer Interaktion mit uns? In dieser Spalte wird erklärt, welche Arten von Daten wir je nach Situation erfassen.
  3. Wie und zu welchem Zweck verarbeiten wir die Daten? In dieser Spalte wird erklärt, was wir mit Ihren Daten machen und welche Zwecke wir mit der Erfassung verfolgen.
  4. Was ist die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten? In dieser Spalte werden die Gründe erklärt, wofür wir Ihre Daten verarbeiten. Abhängig vom Zweck, für den die Daten verwendet werden, kann die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten sein:
  • Die Einwilligung Ihrerseits;
  • Unser berechtigtes Interesse, sprich u. a.:
    • die Verbesserung unserer Waren und Dienstleistungen: genauer gesagt, unsere geschäftlichen Interessen, damit wir Ihre Bedürfnisse und Erwartungen besser verstehen und daher unsere Dienstleistungen, Seiten/Apps/Geräte, Produkte und Marken zum Nutzen unserer Kunden verbessern können;
    • das Hintanhalten von Betrug: um zu gewährleisten, dass Zahlungen vollständig und ohne betrügerisches Verhalten oder Veruntreuung erfolgen;
    • die Sicherung unserer Tools: um zu gewährleisten, dass Tools (die von Ihnen verwendet werden (Seiten/Apps/Geräte) sicher sind, sie ordnungsgemäß funktionieren und stetig verbessert werden;
  • Die Vertragserfüllung: genauer gesagt, die Dienstleistungen zu erbringen, die Sie von uns verlangen;
  • Rechtliche Gründe, wenn eine Verarbeitung gesetzlich geboten ist.

 

Informationsübersicht über Ihre Interaktionen mit uns und deren Auswirkungen auf Ihre Daten

Automatisierte Entscheidungsprozesse

Zum Schutz der Transaktionen über unsere Seiten/Apps/Geräte vor Betrug oder Veruntreuung, nutzen wir Lösungen von externen Anbietern.

Die Methode zur Aufdeckung von Betrugsfällen basiert z. B. auf einfachen Vergleichen, Zuordnungen, Clustering, Vorhersagen und der Aufdeckung von Ausreißern durch die Verwendung von intelligenten Hilfsmitteln, Datenfusionstechniken und zahlreichen Data-Mining-Techniken.

Dieser Betrugsaufdeckungsprozess kann vollständig automatisiert ablaufen oder den Eingriff eines Menschen umfassen, wenn eine Person die abschließende Entscheidung fällt.

In jedem Fall ergreifen wir sämtliche angemessenen Vorsichts- und Schutzmaßnahmen, um den Zugang zu Ihren Daten zu beschränken.

Aufgrund dieser automatischen Betrugsaufdeckung erleben Sie möglicherweise (i) Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihrer Bestellung/Anfrage, während Ihre Transaktion von uns überprüft wird, oder (ii) eine Einschränkung oder den Ausschluss von einer Dienstleistung, wenn wir ein Risiko für einen Betrug feststellen.

Sie haben das Recht auf die Informationen zuzugreifen, die wir als Entscheidungsgrundlage verwenden. Bitte lesen Sie dazu den Abschnitt „Ihre Rechte und Entscheidungen“ weiter unten.

 

 

Profiling

Bei Versendung oder Darstellung personalisierter Mitteilungen oder Inhalte nutzen wir möglicherweise Techniken, die als „Profiling“ eingestuft werden können (d. h. jegliche Form der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, bestehend aus der Nutzung dieser Daten zur Bewertung bestimmter persönlicher Aspekte in Bezug auf eine natürliche Person, insbesondere für die Analyse oder die Vorhersage von Aspekten im Hinblick der persönlichen Vorlieben, Interessen, ihrer wirtschaftlichen Lage, ihres Verhaltens, ihrer Gesundheit, des Standorts, der Zuverlässigkeit oder Bewegungen. Wir können also in den verschiedenen Situationen, die oben beschrieben wurden, personenbezogene Daten über Sie erfassen. Diese Daten zentralisieren wir, um Ihre persönlichen Vorlieben und/oder Interessen zu bewerten und vorherzsagen.

Ausgehend von unserer Analyse senden oder stellen wir Mitteilungen und/oder Inhalte dar, die auf Ihre Interessen/Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Sie haben unter gewissen Umständen das Recht, Einspruch gegen die Nutzung der Daten zu Profiling-Zwecken zu erheben; bitte nutzen Sie dafür den Abschnitt „Ihre Rechte und Entscheidungen“ unten.

 

Wer hat Zugriff Auf Ihre Personenbezogenen Daten?

Wir können Ihre personenbezogenen Daten innerhalb des L’ORÉAL-Konzerns weitergeben, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, um Betrug zu verhindern und/oder unsere Tools zu schützen, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern oder für jeden Fall, für den Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben.

Abhängig von den Zwecken für die sie erhoben wurden und ausschließlich in Fällen, in denen Kenntnis der Daten erforderlich ist können auf manche Ihrer Daten von L’ORÉAL Tochtergesellschaften auf der ganzen Welt zugegriffen werden- wo dies möglich ist auf anonymisierte Weise (zur Verhinderung einer unmittelbaren Identifizierung) und wo dies zur Bereitstellung von Dienstleistungen für Sie notwendig ist.

Möglicherweise teilen wir Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungszwecken anonymisiert (zur Verhinderung einer unmittelbaren Identifizierung) auch den L’ORÉAL-Forschungs- und -Innovationswissenschaftlern mit, auch solchen außerhalb Ihres eigenen Landes.

Sofern zulässig können wir einige Ihrer personenbezogenen Daten, einschließlich solcher, die über Cookies erfasst werden, innerhalb der Marken teilen, um Informationen, die Sie uns mitteilen, zu vereinheitlichen und aktualisieren, Statistiken aufgrund Ihrer Eigenschaften zu erstellen und unsere Kommunikation auf Sie zuzuschneiden.

Bitte gehen Sie auf die Seite des L’ORÉAL-Konzerns für weitere Informationen zum L’ORÉAL-Konzern, dessen Marken und Standorten.

 

Zu Marketingzwecken können wir Ihre personenbezogenen Daten auch mit Dritten oder Gesellschaften des L’ORÉAL-Konzerns teilen.

 

Nur wenn Sie zugestimmt haben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten mit Dritten für Marketingzwecke teilen. In diesem Zusammenhang werden Ihre Daten von diesen Dritten verarbeitet, die die Rolle des Datenverantwortlichen übernehmen, und es gelten deren allgemeine Geschäftsbedingungen und Datenschutzrichtlinien. Sie sollten deren Informationsmaterial sorgfältig prüfen, bevor Sie einer Offenlegung Ihrer Informationen diesen Dritten gegenüber zustimmen.

Ihre personenbezogenen Daten können in unserem Auftrag auch von unseren zuverlässigen, externen Dienstleistern verarbeitet werden.

Wir stützen uns auf zuverlässige, externe Dienstleister, die eine Reihe von Geschäftsabläufen in unserem Auftrag durchführen. Wir stellen ihnen jedoch lediglich die Informationen zur Verfügung, die sie haben müssen, um die Dienstleistungen zu erbringen, und wir verlangen, dass sie Ihre personenbezogenen Daten für keine sonstigen Zwecke nutzen. Wir unternehmen stets sämtliche Anstrengungen, um zu gewährleisten, dass sämtliche Dritte, mit denen wir zusammenarbeiten, Ihre personenbezogenen Daten schützen. Zum Beispiel können wir folgende Unternehmen mit Dienstleistungen beauftragen, für welche die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erforderlich ist:

  • Dritte, die uns dabei unterstützen und helfen, Digital- und E-Commerce-Dienstleistungen zu erbringen, u. a. Social Listening, Filialsuche, Treueprogramm, Identitätsverwaltung, Bewertungen und Erfahrungsberichte, CRM, Web-Analytik und Suchmaschine und Tools zur Pflege von Nutzerinhalten;
  • Werbe-, Marketing-, Digital- und Soziale-Medien-Agenturen, um uns bei Werbe-, Marketing- und Kampagnenaktionen zu unterstützen, deren Wirksamkeit zu analysieren und Ihre Kontaktanfragen und Fragen zu verwalten;
  • Dritte, die ein Produkt an Sie liefern sollen, z. B. die Post/Paketlieferanten;
  • Dritte, die uns dabei unterstützen und helfen, IT-Dienstleistungen zu erbringen, u. a. Plattformanbieter, Hosting-Dienste, Wartung und Support für unsere Datenbanken sowie unsere Software und Anwendungen, die Daten über Sie enthalten (solche Dienste umfassen in manchen Fällen einfach den Zugriff auf Ihre Daten, um die gewünschte Aufgabe zu erfüllen);
  • Zahlungsdienstleister und Kreditreferenzagenturen zur Prüfung Ihrer Kreditwürdigkeit und die Überprüfung Ihrer Angaben, sofern dies eine Bedingung für den Abschluss eines Vertrags mit Ihnen ist;
  • Dritte, die uns bei der Kundenpflege und im Zusammenhang mit der Cosmétovigilance unterstützen.

Ihre personenbezogenen Daten können wir Dritten gegenüber auch offenlegen:

  • wenn wir irgendwelche Geschäftsteile oder Vermögenswerte veräußern, wobei wir Ihre personenbezogenen Daten in diesem Fall dem potenziellen Käufer eines solchen Geschäftsteils oder Vermögenswertes gegenüber offenlegen; Wenn L’ORÉAL oder ein Teil von L‘ORÉAL an Dritte veräußert wird, sind personenbezogene Daten, die von L’ORÉAL gehalten werden, Teil des übergehenden Eigentums. Sofern in einem solchen Fall zutreffend, verarbeitet der Käufer, der daraufhin als der neue Datenverantwortliche gilt, Ihre personenbezogenen Daten, und dessen Datenschutzbestimmungen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten regeln;
  • wenn wir verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten offenzulegen oder zu teilen, um einer gesetzlichen Pflicht nachzukommen oder um unsere allgemeinen Nutzungs-/Vertriebsbedingungen oder sonstige allgemeine Geschäftsbedingungen durchzusetzen oder anzuwenden, denen Sie zugestimmt haben, oder um die Rechte, das Eigentum oder die Sicherheit von L’ORÉAL, unseren Kunden oder Arbeitnehmern zu schützen;
  • wenn wir Ihre Zustimmung dazu haben;
  • oder uns dies nach anwendbarem Recht gestattet ist.

Wir können Ihre personenbezogenen Daten unseren Partner gegenüber offenlegen:

  • wenn die Dienstleistungen, die Sie wünschen, gemeinsam von L’ORÉAL und einem Partner geschaffen wurden (z. B. eine gemeinsame App). In diesem Fall verarbeiten L’ORÉAL und der Partner Ihre personenbezogenen Daten für die jeweiligen eigenen Zwecke, sodass Ihre personenbezogenen Daten:
    • von L’ORÉAL im Einklang mit dieser Datenschutzrichtlinie;
    • vom Partner, ebenfalls in der Funktion als Datenverantwortlicher, unter dessen Datenschutzrichtlinie und Geschäftsbedingungen

            verarbeitet werden;

  • wenn Sie dem Empfang von Marketing- und Werbemitteilungen von einem L’ORÉAL-Partner über ein entsprechendes Opt-in zugestimmt haben (z. B. durch eine L’ORÉAL-App, die einem Partner zur Verfügung gestellt wurde), wobei Ihre Daten in seiner Funktion als Datenverantwortlicher gemäß den jeweiligen allgemeinen Geschäftsbedingungen und im Einklang mit dessen Datenschutzrichtlinie verarbeitet werden;
  • Möglicherweise veröffentlichen wir auf unseren Websites Inhalt von sozialen Medien. Indem Sie Inhalte von sozialen Netzwerken auf unserer Seite/App verwenden, können Cookies dieser sozialen Netzwerke auf Ihrem Gerät installiert werden. Wir bitten Sie deshalb, die Cookie-Richtlinie der sozialen Netzwerke für weitere Informationen durchzulesen.

Wir bieten Ihre personenbezogenen Daten nicht zum Kauf an.

 

 

Wo wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Die Daten, die wir über Sie erfassen, können auch an Orte außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) übertragen, gespeichert und von dort zugegriffen werden. Zudem können sie von Angestellten außerhalb des EWR verarbeitet werden, die für uns oder für einen unserer Dienstleister tätig sind.

L’ORÉAL überträgt personenbezogene Daten außerhalb des EWR ausschließlich auf sichere und gesetzestreue Weise. Da einige Länder über keine Gesetze verfügen, die Nutzung und Übertragung personenbezogener Daten regeln, ergreifen wir Maßnahmen, damit sich Dritte an die Pflichten dieser Datenschutzrichtlinie halten. Dazu zählen u. a. die Prüfung der Datenschutz- und Sicherheitsstandards Dritter und/oder der Abschluss geeigneter Verträge (basierend auf Vorlagen von der EU-Kommission, die hier zur Verfügung stehen).

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte über den „Kontakt“ an uns.

 

Wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie wir sie für die Erfüllung des Zwecks, für den wir Ihre personenbezogenen Daten erfasst haben, für die Erfüllung Ihrer Bedürfnisse oder unserer gesetzlichen Pflichten benötigen.

Die folgenden Kriterien nutzen wir zur Bestimmungen der Speicherdauer:

  • Wenn Sie Produkte oder Dienstleistungen kaufen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer unseres Vertragsverhältnisses;
  • Wenn Sie an einer Werbemaßnahme teilnehmen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer des Werbeangebots;
  • Wenn Sie uns eine Anfrage schicken, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer der Bearbeitung Ihrer Anfrage;
  • Wenn Sie ein Konto erstellen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, bis Sie von uns verlangen, das Konto zu löschen, oder bis zum Ende eines Inaktivitätszeitraums (keine aktive Interaktion mit Marken), der gemäß lokalen Verordnungen und Richtlinien bestimmt wird;
  • Wenn Sie unmittelbaren Marketingmaßnahmen zugestimmt haben, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, bis Sie sich abmelden, von uns verlangen, die Daten zu löschen, oder bis zum Ende eines Inaktivitätszeitraums (keine Interaktion mit Marken), der gemäß lokalen Verordnungen und Richtlinien bestimmt wird;
  • Wenn Cookies auf Ihrem Computer gesetzt werden, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten, so lange dies erforderlich ist, um deren Zwecke zu erreichen (z. B. für die Dauer einer Sitzung eines Einkaufswagen-Cookies oder eines ID-Cookies) und für einen Zeitraum, der nach lokalen Verordnungen und Richtlinien festgelegt wurde.

Wir können bestimmte personenbezogene Daten behalten, um unseren gesetzlichen und regulatorischen Pflichten nachzukommen und um es uns zu ermöglichen, unsere Rechte zu verwalten (z. B. die Geltendmachung unserer Ansprüche vor Gericht), oder für statistische Zwecke.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht länger benötigen, löschen wir diese von unseren Systemen und Aufzeichnungen oder anonymisieren sie, damit Sie nicht mehr identifiziert werden können.

 

Sind ihre personenbezogenen Daten sicher?

Wir haben uns verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten sicher aufzubewahren, und unternehmen sämtliche geeignete und angemessene Sicherheitsvorkehrungen, um dieses Ziel zu erreichen. Wir fordern in Verträgen, dass unsere zuverlässigen, externen Dienstleister, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten, Selbiges tun.

Wir tun immer unser Bestes, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, und nachdem wir Ihre personenbezogenen Daten erhalten haben, wenden wir strenge Verfahren und Sicherheitsfunktionen an, um zu versuchen, unbefugte Zugriffe zu verhindern. Da die Datenübertragung über das Internet nicht vollständig sicher ist, können wir nicht für die Sicherheit Ihrer Daten, welche an unsere Seiten übertragen werden, garantieren; jede Übertragung erfolgt also auf eigenes Risiko.

 

Links zu externen Seiten und Login über soziale Medien

Ab und an enthalten unsere Seiten und Apps Links zu und von Seiten unserer Partnernetzwerke, Anzeigenkunden und verbundenen Unternehmen. Wenn Sie einem Link auf einer dieser Seiten folgen, beachten Sie bitte, dass die Seiten eigene Datenschutzrichtlinien haben und wir keinerlei Verantwortung oder Haftung dafür übernehmen. Bitte prüfen Sie diese Richtlinien, bevor Sie personenbezogene Daten auf diesen Seiten eingeben.

Wir bieten auch die Möglichkeit des Logins über soziale Medien. Wenn Sie dies tun, beachten Sie bitte, dass Sie, abhängig von Ihren Einstellungen in den sozialen Medien Ihre Profilinformationen mit uns teilen. Bitte gehen Sie zu den entsprechenden sozialen Medien und prüfen Sie deren Datenschutzrichtlinien, um zu erfahren, wir Ihre personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang geteilt und genutzt werden.

 

Soziale Medien und Nutzerinhalte

Einige unserer Seiten und Apps ermöglichen es Nutzern, eigene Inhalte einzustellen. Bitte beachten Sie, dass Inhalte, die auf unsere Plattformen in sozialen Medien hochgeladen werden, öffentlich zugänglich sind, also sollten Sie nur mit Vorsicht personenbezogene Daten preisgeben, z. B. Finanzinformationen oder Anschriften. Wir haften nicht für andere Personen, wenn Sie auf einer unserer Plattformen in sozialen Medien personenbezogene Daten veröffentlichen und empfehlen, solche Informationen nicht zu teilen.

 

 

IHRE RECHTE UND MÖGLICHKEITEN

L’ORÉAL respektiert Ihr Recht auf Privatsphäre: Es ist wichtig, dass Sie Ihre personenbezogenen Daten kontrollieren können. Sie haben folgende Rechte:

Um Ihre Anfrage zu bearbeiten zu können, benötigen wir möglicherweise einen Identitätsnachweis von Ihnen.

 

Allgemeine Informationen zum Widerrufsrecht

Der Widerruf Ihrer Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber der L’OREAL Österreich GmbH (zB online über den entsprechenden „Unsubscribe-Link“ in jeder erhaltenen Newsletter-E-Mail, per E-Mail an datenschutz.at@loreal.com, oder postalisch gegenüber der L’OREAL Österreich GmbH, Am Euro Platz 3, 1120 Wien, möglich. Besondere Gebühren (über die regelmäßigen Übermittlungsgebühren Ihres Telefonie- oder Internetproviders bzw. das Briefporto hinaus) fallen nicht an. Im Falle des Widerrufs der Einwilligung werden Ihre Daten binnen einer angemessenen Frist entsprechend gelöscht und für die Zusendung/Übermittlung von Produktinformationen außerhalb des Postwegs bis auf einen weiteren, diesbezüglichen Widerruf gesperrt. Unsere Produktinformationen können wir Ihnen dann Ihrem Widerruf entsprechend nicht mehr zukommen lassen.

 

KONTAKT

Sollten Sie Fragen oder Anmerkungen zu Umgang oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben oder möchten Sie eines Ihrer obigen Rechte ausüben, kontaktieren Sie uns bitte über datenschutz.at@loreal.com oder schreiben Sie uns gemäß Impressum an.

Weitere Kontaktinformationen finden Sie im Impressum.