L’ORÉAL Österreich entwickelt neues Programm zur Erleichterung des Berufseinstiegs für Studenten mit Migrationshintergrund

L’ORÉAL Österreich entwickelt neues Programm zur Erleichterung des Berufseinstiegs für Studenten mit Migrationshintergrund

 
Begabt, engagiert, vor Abschluss des Studium – und dennoch beim Berufseinstieg oft im Nachteil:
Die Rede ist von Studenten mit Migrationshintergrund, die am START Stipendienprogramm teilgenommen
haben. Trotz exzellenter Qualifikation fehlt es ihnen oft an Kontakten und Ratgebern
für Berufswahl und Job-Bewerbung. Ein neues Modulprogramm soll sie mit praktischen Tipps und
konkreten Einblicken in den Arbeitsalltag optimal auf den Karrierestart vorbereiten.
 
Zielsetzung und Zielgruppe
Seit 2009 fördert L‘ORÉAL Österreich im Rahmen seiner Kooperation mit START Wien jährlich vier
Schüler mit Stipendien. Die Unterstützung ist nicht auf die Finanzierung beschränkt sondern umfasst
auch Aspekte der Aus- und Weiterbildung, wie etwa Mentoring oder Hilfe für Schulprojekte. FIT FOR
THE JOB setzt einen nächsten Schritt für Studenten und wendet sich an START Alumni aus ganz
Österreich. Das neue praxisorientierte Modultraining soll ihnen helfen, die Weichen für eine
erfolgreiche Berufslaufbahn richtig zu stellen. Orientierung und DOs & DON’Ts stehen dabei klar im
Vordergrund. Das auf ein Jahr verteilte Training startet erstmals im Oktober.
 
Trainingsinhalte
Die 13 aufeinander abgestimmte Module vermitteln einen Überblick über mögliche Berufsfelder und
Basiswissen für den Berufseinstieg. Dafür stellt L’ORÉAL Österreich Erfahrungen seiner Mitarbeiter
sowie externe Expertise zur Verfügung. Das Programm gliedert sich in die vier Bereiche Job-Einblicke,
Bewerbungs-ABC, Job-Expertise und Networking. Es setzt auf Interaktivität und Praxisbezug. So wird
etwa beleuchtet, wie man passende Stelleninserate findet und richtig liest, wie man ein Gehalt
verhandelt, mit Hierarchien umgeht und vieles mehr. Fragen zum Business Knigge kommen dabei
ebenso zur Sprache wie Aspekte der Unternehmenskultur und Diversität. FIT FOR THE JOB möchte
das bestehende Hochschul-Angebot zur Jobvorbereitung durch Erfahrungen von L’ORÉAL Mitarbeitern
darüber ergänzen, wie es in der Praxis tatsächlich läuft. Die Module des Programmes
ergänzen einander und bei Teilnahme an mindestens acht Modulen wird ein Zertifikat ausgestellt.
 
Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung
FIT FOR THE JOB ist eine lokale Maßnahme zur Umsetzung des globalen L’ORÉAL Nachhaltigkeitsengagements
SHARING BEAUTY WITH ALL. Dieses wurde 2013 lanciert und umfasst vier Bereiche
entlang der gesamten Wertschöpfungskette: Nachhaltige Innovation, Produktion, Konsum und
Entwicklung. SHARING BEAUTY WITH ALL setzt in allen Bereichen konkrete Ziele bis 2020 fest. Im
Bereich nachhaltige Entwicklung besteht ein Ziel darin, weltweit 100.000 am Arbeitsmarkt benachteiligten
Menschen Zugang zu Arbeit zu ermöglichen. Bis Ende 2015 konnten 60.600 Menschen in
den Arbeitsmarkt integriert werden, dank zahlreicher Programme auf der ganzen Welt. Wie bei FIT
FOR THE JOB sind darin oft L’ORÉAL Mitarbeiter eingebunden, die sich auf diese Weise aktiv und
freiwillig am Nachhaltigkeitsengagement der Gruppe beteiligen können.
 
Mehr zum Nachhaltigkeits-Programm und bisher erzielten Ergebnissen:
 
Mehr zu Fit for the Job:
 
Kontakt bei L’ORÉAL Österreich
Dr. Alexandra PIFL
Director Corporate Communications & Sustainability
Tel.: 01/ 536 51 DW 284