CORPORATE VOLUNTEERING - CITIZEN DAY 2018

Über 160 MitarbeiterInnen von L'ORÉAL Österreich engagierten sich am jährlichen Solidaritätstag der Gruppe in 12 verschiedenen NGOs

Zum 9. Mal in Folge organisierte L’Oréal Österreich am 26. Juni 2018 seinen Citizen Day. Dieser Tag der freiwilligen Sozialdienste ermöglichte MitarbeiterInnen, einen Tag lang ihre Arbeitszeit einer gemeinnützigen Organisation zur Verfügung zu stellen, um Dienst an den Mitmenschen oder der Umwelt zu leisten.

 

Unterstützung einer Vielzahl verschiedener Aktivitäten

Jedes Jahr werden, je nach Wunsch und Bedarf der Organisationen, unterschiedliche Aktivitäten angeboten. Nutznießer sind hilfsbedürftige Menschen wie Obdachlose, Senioren, Behinderte oder Kranke sowie die Umwelt. Die Einsatzgebiete reichen von Säuberung von Naturschutzgebieten über Gartenarbeit oder Ausmalen in Wohnheimen bis hin zu Begleitung von Ausflügen oder Organisation von Festen. Dank dieser Unterstützung können die NGOs ihren Bewohnern mitunter Abwechslung im Heimalltag bieten, die sonst nicht durchzuführen wäre oder lang anstehende Arbeiten erledigen lassen. Zudem gab es auch heuer wieder einen Beauty-Workshop zur Wiedererlangung eines Selbstbewusstseins für Menschen, die durch Krankheiten gezeichnet sind.

“Wir sind sehr stolz über das jährlich wachsende Engagement der Teilnehmer,” sagt Country Manager Klaus Fassbender. “Immer mehr MitarbeiterInnen möchten sich beim Citizen Day aktiv am Engagement der Gruppe für das Gemeinwohl beteiligen und etwas für benachteiligte Menschen oder für mehr Nachhaltigkeit in der Welt beitragen.”

 

Ein steigendes weltweites Kommitment: Über 30.000 teilnehmende MitarbeiterInnen

Der Citizen Day wird von der L’Oréal Gruppe jährlich für MitarbeiterInnen aller Hierarchie-Stufen durchgeführt, inklusive der Unternehmensspitze. Seit der Einführung im Jahr 2010 steigt die Teilnehmerzahl kontinuierlich an, allein zwischen 2013 und 2017 um 50% auf über 30.000 im Vorjahr.

“Die geleisteten Dienste der 30.000 L’Oréal MitarbeiterInnen weltweit bedeuten fast 170.000 Stunden Corporate Volunteering. Wir sind stolz auf den Gesamt-Impact auf 700 NGOs,” sagt die gebürtige Österreicherin Alexandra Palt, Chief Corporate Responsibility Officer der L’Oréal Gruppe. “Citizen Day ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Unternehmenskultur und versinnbildlicht andere Formen von Einbindung der Zivilgesellschaft in das Gemeinwohl, die L’Oréal auf die Beine gestellt hat.

 

Eine globale Welle der Solidarität

Einige Kennzahlen aus den 68 teilnehmenden Ländern:

Österreich 2018

163 MitarbeiterInnen

12 NGOs als Nutznießer

1.050 Stunden Freiwilligendienst

 

L’Oréal Gruppe weltweit 2017

30.000 MitarbeiterInnen

707 NGOs als Nutznießer

166.000 Stunden Freiwilligendienst

 

Rückfragehinweise bei L’ORÉAL Österreich:

Dr. Alexandra PIFL

Director Corporate Communications, Pubic Affairs & CSR

Tel.: 01/ 536 51 DW 284

alexandra.pifl@loreal.com

 

Über L'Oréal

Seit über 100 Jahren widmet sich L’Oréal der Schönheit. Die Gruppe erzielte 2017 mit einem einzigartigen Portfolio von 34 internationalen, vielfältigen und komplementären Marken einen Umsatz von 26,02 Milliarden Euro und beschäftigt weltweit 82.900 Mitarbeiter. Als weltweit führendes Kosmetikunternehmen ist L’Oréal in allen Vertriebskanälen vertreten: in Drogerien, Kauf- und Warenhäusern, im Lebensmittelhandel, in Apotheken und Friseursalons, im Bereich Travel Retail, mit eigenen Geschäften im Einzelhandel und im e-Commerce.

Forschung und Innovation sind das Herzstück der Strategie von L‘Oréal. Ein Team von 3.885 Mitarbeitern in der Forschung arbeitet kontinuierlich an der Erfüllung weltweiter Schönheitsbedürfnisse. Das L’Oréal Nachhaltig- keitsengagement „Sharing Beauty with All“ definiert ambitionierte Ziele entlang der gesamten Wertschöpfungs-kette, die bis 2020 erreicht werden sollen.