Der Bereich Operations entwickelt und stellt die Schönheitsprodukte der Gruppe her und sorgt dafür, dass sie an Verbraucher weltweit geliefert werden. Dafür werden die am besten passenden Lösungen entwickelt, die sowohl der Verbrauchervielfalt als auch der Besonderheiten der einzelnen L'Oréal-Marken Rechnung tragen.

Der Bereich Operations beschäftigt zur Zeit etwa 18.000 Menschen in Büros, Fabriken und Logistikzentren, also mehr als ein Drittel der weltweiten Belegschaft der Gruppe und ist eine der Grundsäulen ihrer Leistungsfähigkeit. Unsere Operations-Mitarbeiter arbeiten in 45 Produktionsstätten und 71 Logistikzentren weltweit sowie in den Niederlassungen. Seit 2007 ist die Abteilung nach geographischen Regionen gegliedert. So wird die Zusammenarbeit mit den Marketing- und Forschungsabteilungen erleichtert, und vor Ort entwickelte Neuheiten können schneller eingeführt werden.

Die Operations-Teams arbeiten in einem sehr dynamischen Umfeld. Die Mitarbeiter können die Abteilung wechseln und im Ausland arbeiten. Vielfältige Schulungsangebote und Aufgabenbereiche sorgen für eine interessante Laufbahn. In Österreich gibt es zwar weder Produktionsstädte noch Logistikzentrum, wir beschäftigen aber Mitarbeiter in den Bereichen Absatzplanung, Kundenservice und Einkauf.